+43 1 786 86 89 Anfrage
de

17. Hernals

Hernals ist der 17., westlich zwischen Gürtel und Wienerwald liegende, Bezirk Wiens. Hernals besitzt eine beeindruckende Architekturvielfalt: hier gibt es restaurierte Villen aus dem Mittelalter als auch modern gebaute Apartments. Im Westen von Hernals sind hauptsächlich Villen und Eigenheime vorzufinden. Abgesehen davon, dass ein beachtlicher Teil des 17.Bezirks aus Grünanlagen besteht (ca. 53% von einer Gesamtfläche von 11,39 km²), ist Hernals dichtbesiedelt – die Zahl der Einwohner beträgt 55.628 Menschen.

Als unumstrittener Vorteil dient die geografische Lage und das entwickelte Verkehrsnetz des Hernals. Mit der Straßenbahn fährt man bis zur Inneren Stadt nur 10 Minuten und mit dem Auto nur 35 Minuten bis zum Flughafen Wien-Schwechat. Durch den Bezirk fahren Busse, Straßenbahnen, Schnellbahnen sowie die U-Bahnlinie U6. Heutzutage gibt es in Hernals 5.593 Wohnhäuser, davon sind 1.562 vor dem Jahr 1991 und 1.018 nach dem Jahr 1991 gebaut worden. Dabei beträgt die durchschnittliche Wohnungsfläche im Bezirk etwa 69 m², d.h. ca. 34 m² der Wohnfläche entfallen pro Bezirkseinwohner. Was den Preis angeht, liegen der Kaufpreis für Wohnungen bei rund € 4.102/m² und der Mietpreis bei etwa €13.70/m².

Außer seiner Lage, ist der Bezirk für Touristen auch aufgrund seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten attraktiv. Es existieren zahlreiche Erholungsgebiete, wie der Schwarzenbergpark (der älteste Park Österreichs mit einer Fläche von 80 Hektar) und der Schafberg. Das „Jörgerbad“ (das erste im Jahr 1914 gebaute Hallenbad), die Statuen der Gebrüder Schrammel, die weltbekannte Wiener Riede Alsegg und andere Attraktionen gewährleisten dem Hernals ganzjährig Touristen.


Anfrage

© 2007-2017. MKR Real-Consulting GmbH   Impressum

Development: BiznesPilot