+43 1 786 86 89 Anfrage
de

13. Hietzing

Hietzing ist der 13te Bezirk Wiens. Er ist der am westlichsten gelegene Bezirk mit einer Gesamtfläche von 37,72 m² und einer Einwohnerzahl von ca. 54.171, wovon ein beachtlicher Teil der Wiener Bourgeoisie angehört. Er ist außerdem Heimat vieler Villen und Eigenheime, die hauptsächlich im 19. Jahrhundert gebaut wurden und bis heute aristokratische Anziehungskraft besitzen und deswegen auch sehr beliebt bei ausländischen Käufern sind. Außerdem, ist Hietzing bei Familien populär, weil es hier sehr viele Gebäude mit geräumigen Wohnungen und eine große Menge an Grünanlagen (etwa 70% der Gesamtfläche) gibt.

Der 13.Bezirk hat insgesamt 9.416 Wohnhäuser, davon wurden 1.602 vor dem Jahr 1919 und 1.269 nach dem Jahr 1991 gebaut. Die durchschnittliche Wohnfläche liegt bei rund 88 m², d.h. ca. 43 m² entfallen auf einen Einwohner. Der Mietpreis ist derzeit bei € 15,05/m² und der Verkaufspreis von einem Quadratmeter Wohnfläche bei ca. € 4.912, vor allem da der Bezirk kaum mehr neue Bauplätze hat. Das heißt aber auch wiederum, dass sich in Hietzing sehr viele Altbauten befinden, die als Unternehmenshauptsitze eine malerische Kulisse für Geschäftsmöglichkeiten bietet.

Der primäre Attraktivitätsfaktor für Investitionen in Hietzing ist der ganzjährige Touristenstrom. Das Schloss Schönbrunn, das eine ehemalige Sommerresidenz der Habsburger – ein glanzvolles Schloss mit einem traumhaften Gartenkomplex – ist, die Hermesvilla, die Kaiser Franz Joseph seiner Gattin Elisabeth zum Geschenk machte, in der Hoffnung, seine reisefreudige Frau damit öfter in Wien halten zu können, der Wiener Wald und die Villa des österreichischen Malers Gustav Klimt sind allesamt Sehenswürdigkeiten, die den Bezirk erstrahlen lassen.


Anfrage

© 2007-2018. MKR Real-Consulting GmbH   Impressum

Development: BiznesPilot