+43 1 786 86 89 Anfrage
de

19. Döbling

Döbling ist der 19.Bezirk, der als Nobelviertel gilt, da er einen der teuersten Wohngebiete der Stadt darstellt. Hierzu gehören folgende Gebiete, die ursprünglich unabhängig und mit den Jahren nacheinander dem 19.Bezirk zugesprochen wurden: Grinzing, Sievering, Neustift am Walde, Kaasgraben.

Der 19.Bezirk beeindruckt außerdem mit seiner Architekturvielfalt: neben wunderschönen alte Villen und Einfamilienhäusern stehen Mehrfamilienhäuser aller Art, die von der Gemeinde Wien selbst gebaut wurden. Der bekannteste Gemeindebau ist der Karl-Marx-Hof. Es handelt sich um einen 1.100 m langen Komplex mit 1.400 Wohnungen. Durch den Neunzehnte verkehren Busse, Straßenbahnen und eine U-Bahn (Linie U4). Außerdem liegt hier auch der Regionalverkehrsbahnhof Wien Heiligenstadt. Das Verkehrsnetz reicht demnach bis zu den äußersten Grenzen Döblings.

Im 19.Bezirk sind viele Luxusimmobilien vorzufinden, nicht zuletzt da sich hier auch die internationale amerikanische Schule befindet. Daher liegt der Kaufpreis für ein Wohnobjekt in Döbling bei etwa € 6.098/m² und der Mietpreis bei ca. € 15,78/m². Die Gesamtfläche des Bezirkes beträgt ca. 24,9 km², davon sind 48% Grünanlagen – Wiener Wald, Parkanlagen und natürlich die weltbekannte Wiener Riede. Döbling ist zudem ein äußerst ruhiger Bezirk. Die Zahl der Einwohner in Döbling beträgt 70.000 Menschen, dabei liegt die durchschnittliche Wohnfläche im Bezirk bei rund 82m², d.h. etwa 41m² an Wohnfläche entfallen pro Bezirkseinwohner. Insgesamt befinden sich im 19.Bezirk ca. 7.720 Wohnhäuser, davon sind 1.672 vor dem Jahr 1919 und 1.101 nach dem Jahr 1991 gebaut worden.

Döbling ist auch aufgrund seiner medizinischen Einrichtungen bekannt. Daher ist hier der medizinische Tourismus allgegenwärtig. Der Bezirk kann sich außerdem mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten rühmen: der Kahlenberg, der einen wunderschönen Ausblick auf Wien bietet; und natürlich zahlreiche Weinkeller.


Anfrage

© 2007-2017. MKR Real-Consulting GmbH   Impressum

Development: BiznesPilot