+43 1 786 86 89 Anfrage
de

5. Margareten

Margareten ist der fünfte Bezirk Wiens. Früher dem vierten Bezirk zugehörig, wurde dieser im Jahre 1861 aus sozial-ökonomischen Gründen als unabhängiger Bezirk erklärt. Später wurde der Südteil Margaretens dem Bezirk Favoriten abgegeben. Schlussendlich beträgt die Gesamtfläche des fünften Bezirks ca. 2,01 km², mit einer Einwohnerzahl von 55.123 Menschen.

Früher war Margareten ein Arbeiterviertel. Heute gehört ein erheblicher Teil des Bezirks dem Mittelstand an. Der Bezirk bietet ein beeindruckendes Stadtbild, geprägt von städtischen Wohnhäusern, gemütlichen Cafés und modernen Restaurants. Margareten zählt 1ca. 1.900 Wohnhäuser, davon wurden ungefähr 160 nach dem Jahre 1991 gebaut. Die Nachfrage nach Immobilien im Bezirk übersteigt manchmal das Angebot, weil Margareten innerhalb des Gürtels als der leistbarste Bezirk gilt. Der durchschnittliche Preis liegt bei Erstbezug bei ca. 5.200 €/m² und sonst bei ca. 3.900 €/m². Grundsätzlich haben im Durchschnitt alle Wohnungen im Bezirk eine verhältnismäßig große Fläche (ca. 64m²). Das heißt, dass der Quadratmeter pro Kopf bei ca. 34m² liegt. Die Bevölkerungszahl steigt weiterhin stetig an und es wird ein neuer Aufschwung in der Einwohnerzahl aufgrund der Verlängerung der U-Bahn Linie U2 erwartet.

Grundsätzlich hat der fünfte Bezirk keine historischen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Aufgrund seiner unmittelbaren Nähe zum Stadtzentrum, werden allerdings sehr viele Übernachtungsmöglichkeiten für Touristen im fünften Bezirk angeboten. Im Jahr 2017 wurden 550.493 Gästeübernachtungen verzeichnet.


Anfrage

© 2007-2021. MKR Real-Consulting GmbH   Impressum & Datenschutz

Development: BiznesPilot